Konzerte & Party

Pixies im Huxleys

Pixies

Richtig viel haben sie nicht hinterlassen: eine EP und vier Alben aus den ersten sieben Jahren ihrer Existenz. Aber was sie veröffentlicht hatten, schuf die vielleicht wichtigste Grundlage für den Ausbruch des Grunge Anfang der Neunziger. Kurt Cobain hat das 1994 in einem Interview mit dem amerikanischen „Rolling Stone“ bestätigt: „Ich wollte den ultimativen Popsong schreiben. Ich habe im Prinzip versucht, die Pixies zu beklauen. Ich muss das zugeben.“ Der Song, der dabei herauskam, heißt „Smells Like Teen Spirit“. Die Parallelen sind offensichtlich. Beide Bands liebten den rauschhaften Wechsel von zurückhaltenden Passagen und explosiven Ausbrüchen. Bei den Pixies hörte es sich allerdings rauer und weniger perfekt an. Außerdem eignete sich der korpulente Sänger Black Francis mit seinen schwer durchschaubaren Texten nicht für die Rolle des Posterboys oder gar als Retter des Rock’n’Roll.
Dennoch ist von der in Boston gegründeten Band viel hängen geblieben. Wem läuft bei „Where Is My Mind?“, „Gigantic“, „Caribou“ oder „Debaser“ nicht ein wohliger Schauer den Rücken herunter? Die Geschichte der Pixies endete schließlich zu abrupt. Francis gefiel sich in der Rolle des autoritären Bandleaders, der andere nicht zum Zuge kommen lässt. Darunter litt vor allem Bassistin Kim Deal. 2003 rauften sich sie, der als Solist mäßig erfolgreiche Diktator, Lead-Gitarrist Joey Santiago und Drummer David Lovering wieder zusammen. Die folgende Welttournee, die sie im Sommer 2004 auch in die Berliner Wuhlheide führte, war ein voller Erfolg. Trotzdem gab es lange kein neues Material. Aus gutem Grund, wie wir nun wissen. Die vier Songs auf der soeben veröffentlichten „EP-1“ sind bloß ein schwacher Abklatsch. Immerhin hat man bei der Wahl der neuen Bassistin die richtige Wahl getroffen. Kim Shattuck hat sich als Mitglied der Garage-Girls The Pandoras und Anführerin von The Muffs einen guten Ruf erspielt und sieht, was wir nicht verschweigen wollen, auch noch blendend aus.

Text: Thomas Weiland

Pixies, ?Huxleys, Di 8. + Mi 9.10., 20 Uhr, ausverkauft

Mehr über Cookies erfahren