Konzerte & Party

Placebo sagen US-Tour ab

PlaceboEs ist Sommer, es ist warm und trotzdem verwundert die Häufung der stress- oder krankheitsbedingten Zusammenbrüche von Musikern in letzter Zeit. Neuestes Opfer: Brian Molko, seines Zeichens Frontmann von Placebo.
Letzte Woche war der Sänger beim Summer Sonic Festival in Osaka, Japan, auf der Bühne zusammengebrochen. Wie sein Arzt nun erklärte sei dieser Zusammenbruch auf die Wechselwirkung eines eingefangenen Virus mit dem Stress der Tour zurück zu führen. Molko wurden sechs Wochen strikte Ruhe verordnet, was eine Absage der US-Tour zur Folge hatte.
Erst kürzlich war Jet-Sänger Nic Cester auf der Bühne zusammengebrochen und auch Pop-Sternchen Lily Allen zeigte sich nach der Einnahme von Schmerzmitteln ungewohnt emotional auf der Bühne. Depeche Mode-Frontmann Dave Gahan hatte zu Beginn des Konzertsommers im Mai wegen eines Blasentumors mehrere Shows absagen müssen. Auch um Rosenstolz häufen sich momentan die Gerüchte um ein endgültiges Aus der Band, nachdem sich Sänger und Songschreiber Peter Plate Anfang des Jahres mit Burn-Out-Syndrom eine Auszeit genommen hatte.

Mehr über Cookies erfahren