Die Playlist von

Kiki Bohemia

Was ist eigentlich gerade auf dem iPod von Sängerin und Organistin Kiki Bohemia, die gerade ihr neues Album „All The Beautiful“ veröffentlicht hat?

Kiki Bohemia by Joe DilworthAphex Twin – „Selected Ambient Works Vol. II“
Habe ich gerade wiederentdeckt.
Musik aus der Zukunft, auch wenn das Album schon fast 15 Jahre alt ist.

My Bloody Valentine – „Only Shallow“

Dieses Lied muss unbedingt auf meinem iPod laufen, auch wenn ich dafür keine logische Erklärung habe. Vielleicht ist
es einfach das beste Lied der Welt …

Max Roach – „Lift Every Voice And Sing“
Als ich diese Platte zum ersten Mal
hörte, musste ich mich erst mal
hinsetzen. Mit unglaublicher Intensität werden hier traditionelle Spirituals inszeniert, die Max Roach Anfang der 70er mit einem 20-köpfigen Gospelchor aufnahm. Bringt selbst Steine zum Weinen.

White Flight – „The Secret Sound“

Eine befreundete New Yorker Band hat diese Platte in meiner Küche vergessen. Sie fanden sie irgendwie „weird“.
Ich war sofort gefesselt von der experimentellen Mischung aus HipHop, Psychedelic- und Post-Rock, die man wohl irgendwo zwischen Outkast und Animal Collective verorten muss. Toll, dass das Album von White Flight Anfang dieses Jahres auch in Deutschland erschienen ist.

Chet Baker/Rachel Gould – „Straight, No Chaser“

Eine atemberaubende Version dieses Jazzklassikers. In wahnsinnigem Tempo zeigt Rachel Gould, was man
eigentlich alles so machen kann mit einer tollen Stimme. It don’t mean a thing if it ain’t got that swing …

Mehr über Cookies erfahren