Konzerte & Party

Prefab Sprout: „Let’s Change The World With Music“


PrefabSproutKein neues Album der schottischen Schmacht­pop-Instanz, sondern elf Demos, die Prefab-Sprout-Kopf Paddy McAloon schon vor 16 Jahren solo einspielte. Der extensive Ein­satz biblischer Metaphern – in jedem zweiten Lied ist von Engeln die Rede, und in „Sweet Gospel Music“ hört man sogar deren Flügelschlag – stieß damals beim A&R auf wenig Gegenliebe. Dabei störte sich das Publikum nie an Paddys spirituellen Spleens, und ein treibender Sequencer-Track wie „Ride“ hätte 1993 mit den Pet Shop Boys konkurrieren können. Wenn aber in „Falling In Love“ Banales („… it’s a child’s play“) von synthetischen Klarinetten umspielt wird, bekommen selbst hartgesottene Fans einen Zuckerschock.     

Text: Markus von Schwerin

tip-Bewertung:Annehmbar

Prefab Sprout: Let’s Change The World With Music (Kitchenware Records/ edel) 

Mehr über Cookies erfahren