Konzerte & Party

Rechtsextremistin Le Pen will Madonna verklagen

Madonna

Mit Leuten, die engstirnige politische Anischten vertreten, ist nicht zu spaßen. Das muss nun auch Pop-Queen Madonna erfahren. Nach einem Auftritt am letzten Samstag (14.7.) im Pariser „Stade de France“ kündigte die französische Rechtsextremistin Marine Le Pen juristische Schritte gegen Madonna an. Die Partiechefin der rechtspopulistischen Partei „Front National“ ist in einem Video der Bühnenshow während des Songs „Nobody Knows Me“ für wenige Sekunden mit einem Hakenkreuz auf der Stirn zu sehen.
Das Video hatte Madonna bereits beim Tourauftakt zur laufenden „MDNA“-Tour in Tel Aviv gezeigt. Le Pen kündigte daraufhin bereits eine Klage an, sollte die Pop-Queen das Video auch auf französischem Boden zeigen. Eine Drohung, die Madonna offensichtlich wenig beeindruckte.

Foto: Kevin Mazur

Mehr über Cookies erfahren