Konzerte & Party

Red Hot Chili Peppers: I\m With You

Red Hot Chili Peppers: I'm With YouWie wichtig kann ein einzelner Gitarrist sein, zumal bei einer Band, die im Laufe ihrer Karriere schon sieben davon verschlissen hat?  Nach der Welttournee zum letzten Album „Stadium Arcadium“ hatte der erratische Saitenderwisch John Frusciante bei den Red Hot Chili Peppers seinen Hut genommen. Die Musik sei ihm zu berechenbar geworden. Nun spielt Josh Klinghoffer an seiner Stelle – wenn man ihn lässt.
Denn als hätte Frusciante es geahnt, ist die Gitarre als prägender Faktor einem glättenden Konzept zum Opfer gefallen. Hatte Produzent Rick Rubin bereits beim Vorgängeralbum vor fünf Jahren alle Ingredienzen der Peppers komprimiert, so wird nun auch bei „I’m With You“ keinen Moment lang versucht, etwas Neues zu schaffen. Der alte Funk-Punk und die bei „Californication“ neu gewonnene Fähigkeit zum eingängigen Refrain werden lediglich noch produktveredelt. Ein Wirrkopf wie Frusciante würde dabei nur stören.
„The Adventures Of Rain Dance Maggie“, „Factory Of Faith“ und „Annie Wants A Baby“ eint ein pluckernder Standard-Funk-Groove, der längst nicht mehr aufzuschrecken vermag. Funk-Rock nach Zahlen, der mit rau gerappten Strophen beginnt und seine Auflösung im geschmeidigen Refrain erfährt. Immer wieder. Wie das stete Wechseln vom Aufputschmittel zum Tranquilizer. Und am Ende steuert Klinghoffer sein bescheidenes Klingeling bei.
Selbst „Look Around“, bei dem es den RHCP gelingt, alte Stärken auszuspielen, wo Bass und Gitarre und Scat-Gesang sich energetisch aufschaukeln, leidet unter einer Poliertheit, die allenfalls dem Airplay in Boutiquen zugutekommt. Ungewöhnlich der sanft-folkige „Brendan’s Death Song“, der mal nicht vom Reißbrett kommt, sondern als letzter Gruß an einen toten Freund gedacht ist.   
Sonst aber haben Klänge und Posen, die früher einmal schockierend-fluoreszierend aufgetragen wurden, hier nur noch Stromlinien-Charakter – so wie Airbrush-Bilder auf einer prolo-poshen SUV-Karosserie.

Text: Hagen Liebing

tip-Bewertung: Uninteressant

Red Hot Chili Peppers, I’m With You (Warner)

Mehr über Cookies erfahren