Konzerte & Party

Richie Sambora steigt bei Bon Jovi-Tour aus

Bon Jovi und SamboraEs ist wie bei so vielen Bands, in denen es zwei oder mehr kreative Köpfe gibt – irgendjemand fühlt sich immer auf den Schlips getreten. Das ist bei den Gallagher-Brüdern nicht anders als es früher bei Lennon/McCartney schon war und mag letztlich auch dazu geführt haben, dass Damon Albarn und Graham Coxon bei Blur über viele Jahre keine Chance für eine weitere Zusammenarbeit sahen.
Nun kann man Bon Jovi nicht unbedingt mit den Vorgenannten vergleichen, dennoch scheint es auch die Stadion-Rocker nun also erwischt zu haben. Bandleader Jon Bon Jovi muss auf der laufenden Tour seiner Kapelle auf seinen Weggefährten und Gitarristen Richie Sambora verzichten. Auf der Homepage der Band heißt es dazu lapidar „aus persönlichen Gründen“. Insider vermuten hinter dem plötzlichen Ausstieg des Mannes, der bei Bon Jovi nicht nur die Klampfe bedient, sondern auch als Songwriter tätig ist, jedoch ernsthafte Streitigkeiten innerhalb der Band. So will das US-amerikanische Internet-Portal TMZ erfahren haben, dass es zwischen Jon Bon Jovi und Richie Sambora seit Jahren erhebliche Spannungen gegeben haben soll, die nun offen ausgebrochen sind. Und natürlich soll es dabei auch um Geld gehen.
Die laufende Tour, die die Stadionrocker am Dienstag, den 18.6. auch nach Berlin führen wird, soll unbeachtet des Ausstiegs von Sambora weiter geführt werden. Wer jedoch der Meinung ist, die Band sei ohne den Gitarristen nun noch weniger sehenswert, kann sein Ticket auf Anfrage auch zurückgeben.

Foto: James Anderson / Creative Commons

Mehr über Cookies erfahren