Konzerte & Party

Robbie Williams auf Welttournee… im Kino

Robbie WilliamsRobbie Williams feiert sein Comeback auf der ganzen Welt – und das mit nur einem einzigen Konzert. Am Dienstag, den 20. Oktober gibt das Ex-Take-That-Mitglied bei den Londoner BBC Electric Proms ein Konzert, das zeitgleich in 200 Kinos in 23 Ländern über den gesamten Erdball verteilt, ausgestrahlt werden wird. Lediglich Australien und Südafrika kommen erst im November in den Genuss, die Show sehen zu können.
Auf dem Konzert wird der Sänger hauptsächlich Titel seines neuen Albums „Reality Killed The Video Star“ singen. Die von Trevor Horn („The Buggles“) produzierte CD soll dann ab Freitag, den 06.November in den Plattenläden stehen.
Auf eine ausgedehnte Welttournee will Williams dieses Mal verzichten – das Lampenfieber des Briten sei zu groß.
Also gewinnt er dem Kino-Konzert große Vorteile ab. In einem Interview sagte Williams: „Es ist sehr aufregend, dass ein einziges Konzert, das ich in London gebe, jetzt gleichzeitig von Menschen rund um den Erdball gesehen werden kann.“
In Berlin wird das Konzert ausschließlich in der Astor Film Lounge am Ku’damm zu sehen sein. Neben Berlin gibt es Übertragungen in Düsseldorf, Halle, Karlsruhe, Mannheim und München. Der Vorverkauf für den Konzert-Kino-Abend beginnt am Freitag, den 09.Oktober.

Mehr über Cookies erfahren