Konzerte & Party

Robbie Williams: Deutschlandtour ohne Berlin

Robbie WilliamsNächstes Jahr im Sommer ist es also soweit: Robbie Williams kommt nach Deutschland, um sein neues Album „Take the Crown“ vorzustellen. Berliner Fans schauen dabei jedoch in die Röhre und müssen entscheiden, in welche der vier Tour-Städte sie ihrem Idol nachreisen. Hannover bietet mit rund 260 Kilometern Entfernung die kürzeste Anreise.
„Take the Crown“ folgte 2012 dem 2009 veröffentlichten Album „Reality Killed the Video Star“. Das Album bewarb der Star damals in Berlin mit einem Gratis-Konzert vor der Max-Schmeling-Halle. Diese ungewöhnliche Maßnahme sollte beim Comeback helfen. Williams war in den Jahren zuvor hauptsächlich wegen Drogenproblemen in den Schlagzeilen.
Als „Special Guest“ für die Tour 2013 wurde der Singer-Songwriter Olly Murs angekündigt. Der junge Brite wird bei allen Shows in Deutschland dabei sein. Er wurde in Großbritannien vor allem durch seine Teilnahme an der Castingshow „The X Factor“ bekannt.
Der Vorverkauf für die Robbie-Konzerte beginnt am Donnerstag, den 29.11.2012, um 10 Uhr ausschließlich unter tickets.robbiewilliams.com. Tickets gibt es ab 60,- Euro zzgl. Gebühren.

Die Tour-Termine im Überblick

10.07.2013: Gelsenkirchen – Veltins-Arena
27.07.2013: Hannover – AWD-Arena
07.08.2013: München – Olympiastadion
11.08.2013: Stuttgart – Mercedes-Benz Arena

Text: Andreas Kiener

Foto: Jeanie Mackinder / Creative Commons

Mehr über Cookies erfahren