Konzerte & Party

Rund ums Berlin Festival 2014

Freischwimmer

Davor? Danach? – ein kleiner „Berlin-Festival-Guide“
Sommerzeit. Festivalzeit. Für die einen heißt das: ein alljährliches Sommer- und Naturerlebnis, ein fulminantes Angebot an Show und Musik, Begegnungen mit Menschen aus aller Welt. Für die anderen sind Festivals ein Mekka für dehydrierte, lärmende Menschenmassen, eine lebende Mülldeponie. Spätestens am dritten Tag, wenn die Landschaft einem verwüsteten Katastrophengebiet gleicht, ziehen die meisten ihren persönlichen Entschluss: Lieben oder hassen, dazwischen geht nicht. Doch das Berlin Festival hebt sich deutlich von den anderen ab. Mit der Bahn hinfahren, sich schmutzig tanzen, abends wieder ins eigene Bett fallen – scheinbar die perfekte Mischung. Nach dem Umzug vom Tempelhofer Feld zum Arena Park sorgt das Berlin Festival für ordentlich Gesprächsstoff. Wir haben uns umgesehen und finden: Die Entscheidung ist durchaus nachvollziehbar. Die Fläche zwischen Treptow und Kreuzberg bietet viele neue Möglichkeiten. Wer auf der Suche nach dem idealen Treffpunkt für ein Aufwärmbier ist, einer kleinen Stärkung bevor es losgeht oder auch für diejenigen, denen selbst nach dem Festival immer noch die Füße zucken… Wir haben eine Übersicht mit den besten Anlaufstellen in der Umgebung gemacht.

Berlin Festival 2014, Arena Park, ?Eichenstraße 4, ?12435 Berlin, U-Bhf Schlesisches Tor/S-Bhf Treptower Park, Fr 05.09. – So 07.09.14
Mehr Infos unter www.berlinfestival.de

Imbiss/Restaurant
Freischwimmer (Foto oben)
Gleich gegenüber dem Festivalgelände, quasi vis б vis vom Club der Visionäre. Neben den gemütlichen Innenräumen lädt die Lokalität auch zum Verweilen an frischer Luft ein: Das „Bootshaus“ und der „Inselgarten“ bieten gemütliche Plätze mit Blick auf den Landwehrkanal.
Vor dem Schlesischen Tor 2, Mo-Fr ab 12 Uhr, Sa-So ab 10 Uhr, 030- 61074309, www.freischwimmer-berlin.com

Rebellion des Zimtsterns
Nur vegetarische Kost, zum Teil auch vegan. Es gibt leichte Suppen, Salate und süßes Gebäck. Alles hausgemacht und zum Mitnehmen. Ganz ohne Fett und tierische Produkte.
Schlesische Straße 38, Mo-Fr 10-20 Uhr, Sa-So 12-20 Uhr, 030-61288898, www.die-rebellion-des-zimtsterns.de

I Golosi Briganti
Italienische Küche mit Klassikern wie Pizza, Pasta und Panna Cotta. Die drei Inhaber aus Berlin, Neapel und Sardinien legen Wert auf eine gemütliche Atmosphäre mit vielen dunklen Holzmöbeln. Fehlen nur noch die rot-weiß-karierten Tischdecken.
Falckensteinstraße 33, Di-So 17-1 Uhr, 030-95596968, www.igolosibriganti.de

Cunф
Das vietnamesische Restaurant bietet nicht nur frische Gerichte wie Sommerrollen, Sushi und die traditionelle Pho-Suppe: Jedes Gericht ist auch eine kleine Augenweide und wird dem Gast hübsch präsentiert.  
Schlesische Straße 5, Mo-So 12-0 Uhr,030-69518463, www.berlin-cuno.de

Bars
Homes Bar
Neben dem vielfältigen Spirituosenangebot ist die Bar bekannt für dezente Background-Musik, Streetart an den Wänden und eine elegante Einrichtung im Retro-Stil.
Schlesische Straße 28, Mo-Fri ab 12 Uhr, Sa ab 18 Uhr, 030-75442688, www.homes-berlin.de

Wendel

Das „Clubcafe für gegenwärtige Musik und Grafik“ steht für ein abwechslungsreiches Musikprogramm, wechselnde Kunstausstellungen und der kühlen, lässigen Stimmung mit Grafftiwänden und kultigen Vintagemöbeln.
Schlesische Straße 42, Mo-So ab 16 Uhr, 030-61074029, www.nstp.de

Barbie Deinhoffs
Die durch die schrill-rosa Wände auffallende Bar ist bekannt für sein internationales und schwul-lesbisches Publikum und dem typisch trashigen Charme.
Schlesische Straße 16, Mo-So ab 19 Uhr, 030-61073616, www.barbiedeinhoff.de

Bar BiancoCafйs
Bar Bianco
Das kleine italienische Cafй und Restaurant ist komplett in mondänem Weiß gehalten und ideal für einen cremigen Cappuccino oder einem hausgemachten Panini für zwischendurch.
Schlesische Straße 28, 030-76230701

19 grams
Mit der Straßentafel, die auf„Bloody good Coffee!“ verweist, macht das Cafй die Passanten neugierig. Tatsächlich darf man exzellenten, hochwertigen Kaffee aus biologischen Anbau und angenehmes Ambiente erwarten.
Schlesische Straße 38, 030-29047470

Clubs
Ipse
Der Open-Air-Club hinter dem Restaurant „Freischwimmer“ lockt mit seiner unmittelbaren Nähe zum Festival, guter elektronischer Musik und den vielen lauschigen Schattenplätzen unter den Bäumen und am Kanalufer.
Vor dem Schlesischen Tor 2b

ChaletChalet
Das Gebäude im viktorianischen Stil versprüht nach wie vor seinen warmen Charme. Highlight ist der reizende Outdoor-„Märchengarten“ mit Lichterketten und romantischen Seerosenteich.
Vor dem Schlesischen Tor 3, 030-69536290, www.chalet-berlin.de

Watergate
Das seit 10 Jahren in der Szene etablierte Watergate lockt bereits viele internationale Besucher an. Das ehemalige Bürogebäude prunkt mit gläsernen Wänden, der LED-Decke und dem magischen Ausblick auf die Spree.
Falckensteinstraße 49, 030-61280394, www.water-gate.de

Hotels
Die Fabrik
Alt trifft Neu: „Das besondere Hotel in Kreuzberg“ ist ein ehemaliges Fabrikgebäude und hat geräumige, helle Räume und ist tatsächlich etwas „besonders“. Trotz moderner Zimmer verzichtet das Hotel bewusst auf elektronische Geräte wie TV, Telefon und Minibar.
Schlesische Straße 18, 030-6117116, www.diefabrik.com

Hostel XBerger
Das zentral gelegene Backpacker-Hostel bietet einfache Zimmer zu günstigen Preisen, Kaffee und WLAN sind inklusive. Das dunkelrot gefärbte Gebäude mit seinem eigens angesprühten Graffitilogo ist nur fünf Minuten vom Arena Park entfernt.
Schlesische Straße 22, 030-69531863, www.hostelxberger.com

Text + Zusammenstellung: Sabrina Lamers

Foto Freischwimmer (oben): Kai Heimberg

Foto Bar Bianco (mittig): Benjamin Pritzkuleit

Foto Chalet (unten): Promo 

Lesen Sie hier: Das Berlin Festival 2014

Mehr über Cookies erfahren