Konzerte & Party

Samstag: Nina Hagen für lau im Postbahnhof

Nina HagenFrohe Botschaft für alle Nina Hagen-Fans. Die legendäre Mutter des Punks tritt am Samstag, den 24. November in Berlin im Rahmen des Eurock-Marathons als Headliner auf – noch dazu bei freiem Eintritt. Im Postbahnhof gibt es an diesem Abend beim Finale des europäischen Band-Wettbewerbs drei Stunden Live Rock für lau. Acht Finalisten, die aus 252 Bewerbern von einer international besetzten Jury gefiltert wurden, kämpfen an diesem Abend um die europäische Krone. Moderiert wird der Abend von Silke Super (Radio Eins), die Preise werden vom Publikum und einer Jury aus Kennern der Musikszene vergeben. Peter Radszuhn (Radion Eins Musikchef), Ralf Goldkind (Musikproduzent, Musiker u.a. Lucilectric, Die Fantastischen Vier) und Norbert Döpp (Berlin Konzerte) urteilen über die Finalisten.
Unter den Teilnehmern des großen Finales finden sich illustre Kandidaten wie „Kirmizi“ (All Girl-Metalband aus der Türkei), „Maximum Power“ (13- und 14-jährige Hardrocker aus Bosnien) und „Bandits“ (Metal Balkan Reggae Punk aus Italien).
Während sich die Jury dann nach der Finalrunde zurückzieht und sich das Publikum über die eigenen Lieblinge Gedanken machen kann, entert Nina Hagen die Bühne und wird mit ihrer Band ein volles Konzert spielen.

Eurock Marathon mit Nina Hagen, Sa 24.11., 19 Uhr (Einlass: 18 Uhr), Postbahnhof, Eintritt frei!

Mehr über Cookies erfahren