Konzerte & Party

Samy Deluxe im Postbahnhof

SamyDeluxe_c_UniversalMusicNachdem er in den letzten zwei Jahren unter dem Pseudonym „Herr Sorge“ stark geschminkt, mit langer Wallemähne und Zylinder unterwegs war, kehrt Samy Deluxe nun zu seinen Wurzeln zurück. Mit dem Album „Männlich“ lässt er den Auto-Tune versetzten und eher gewöhnungsbedürftigen Sprechgesang seines Alter Egos hinter sich und rappt wieder. Damit ist er nach Max Herre und mit der bevorstehenden Albumveröffentlichung von Afrob der Dritte im Bunde der alten Schule, die gerade ein Comeback feiert.

Samy Deluxe, der 2000 mit dem Trio Dynamite Deluxe erstmals für Chartplatzierungen sorgte, ist mittlerweile einer der kommerziell erfolgreichsten Rapper Deutschlands. Der Name des neuen Albums wirkt in Verbindung mit Tracktiteln wie „Penis“ und der zugehörigen „Testosteron“-Tour auf den ersten Blick irre­führend, könnte man doch meinen, es handelt sich um prolligen Image-Rap, der die männer­dominierte HipHop-Szene hochhält. Doch verbirgt sich dahinter ein ganz anderes, durchdachtes Konzept.

Mit dem 18. Jubiläum seines Musikerdaseins hat der Hamburger quasi die Volljährigkeit erreicht, auf der Platte findet sich dementsprechend die Erfahrungsessenz seiner Mannwerdung. So rappt er über Beziehungsprobleme und den Umstand, dass Monogamie manchmal schwer einzuhalten sei, über hohe Erwartun­gen, die an das männliche Geschlecht gestellt werden, und die Bedeutung einer Vaterfigur. Er wechselt dabei gekonnt zwischen schnellen Parts auf harten Bässen und weichen Zeilen zu seichten Beats.

Text: Lea-Maria Brinkschulte

Foto: Universal Music

Samy Deluxe Postbahnhof, Di 6.5., 20 Uhr, 24 Ђ zzgl. Gebühr

Mehr über Cookies erfahren