Konzerte & Party

Sinйad O\Connor sagt alle Konzerte ab

Sinead O'Connor

Die irische Sängerin Sinйad O’Connor bleibt in den Schlagzeilen. Letzte Woche Donnerstag (19.4.) hatte sie im Astra Kulturhaus in Berlin ihren bisher letzten Auftritt – nun hat sie alle weiteren Termine der Tour aus gesundheitlichen Gründen abgesagt. „Ich wollte stärker sein, als ich eigentlich bin“, teilte die Irin in einer Pressemitteilung mit. Ärzte hätten ihr bereits vor der Tour geraten, diese nicht anzutreten – ein Rat, den sie nicht befolgt hat.
In einem Eintrag auf ihrer Homepage heißt es nun, die 45-Jährige leide unter manischen Depressionen und fühle sich z.Zt. sehr unwohl. „Wie ihr alle wisst, hatte ich zwischen Dezember und März einen sehr ernsten Zusammenbruch.“, heißt es weiter.
Sinйad O’Connor feierte in den 1990er Jahren mit dem Prince-Cover „Nothing Compares 2 U“ einen Welthit. Nach längerer Schaffenspause tauchte sie im Dezember 2011 – rechtzeitig zur Ankündigung eines neuen Albums – wieder in den Schlagzeilen auf, als sie die Ehe mit ihrem vierten Mann Barry Herridge nach nur zwei Wochen wieder scheiden ließ.
Ihr nächstes Konzert plant die Frau mit dem Kurzhaarschnitt nun erst wieder für Juli in New York.

Mehr über Cookies erfahren