Konzerte & Party

Sorge um Lou Reed

Lou Reed

Im April hatte Lou Reed einige geplante Konzerte abgesagt – die offizielle Begründung lautete „wegen unvermeidlicher Komplikationen“. Nun kam ans Tageslicht, was hinter der Aussage steckte. Der Musiker hat sich im April einer Lebertransplantation unterziehen müssen.
Seine Frau Laurie Anderson ging mit der Nachricht an die Öffentlichkeit und nahm dabei kein Blatt vor den Mund: „Es ist so ernst wie es nur sein kann. Er lag im Sterben. Sowas bekommt man nicht einfach zum Spass.“
Lou Reed selbst sieht sich indes anscheinend schon wieder auf dem Weg der Besserung. Auf seiner facebook-Seite postete er am Samstag (01.06.) seine Vorfreude auf das, was kommt und bezeichnet sich selbst als „Triumph der modernen Medizin, Physik und Chemie.“ Des weiteren dankt der 71-Jährige dort seinem langjährigen Tai Chi-Meister Ren Guang Yi und sieht sich als „größer und stärker als jemals zuvor. Ich freue mich, auf die Bühne zurückzukehren und neue Songs zu schreiben.“

Foto: Man Alive! / Creative Commons

Mehr über Cookies erfahren