Konzerte & Party

Startschuss für multicult.FM

Karneval der KulturenNachdem das RBB Programm Radio Multikulti Ende 2008 wegen finanzieller Engpässe des Senders abgeschafft werden musste, engagierten sich die ehemaligen Programmgestalter ehrenamtlich weiter für dessen Fortbestehen. Multicult2.0 streamt dank ihnen seit 16 Monaten täglich im Netz und ist dort mit seinen aktuellen politischen und kulturellen Beiträgen und populären Musiksendungen nicht mehr wegzudenken.
Endlich erfreuen sich die Radiomacher jetzt auch über eigene „Küchenradio“- Sende- zeiten. Beim neu entstehenden Sender „88vier“, einem Pilotprojekt nicht-kommerzieller Anbieter in Berlin, teilen sie sich zukünftig mit ALEX, die Radiopiloten, Klubradio, Ohrfunk, Medienkonkret e.V. und die DJ`s von BLN.fm und TwenFM die Sendezeiten. Mit 37 Sendestunden in der Primetime weist die Mediengruppe Berlin multicult.fm jedoch den zweitgrößten Anteil der Sendezeit zu – nach ALEX.
Am Samstag, den 22.5. um neun Uhr startet die analoge Reinkarnation der Multikulturellen und das soll vom Sender gebührend gefeiert werden. So werden die Radiomacher beim diesjährigen Karneval der Kulturen mit einem eigenen Wagen am Umzug teilnehmen, dort auf der Wiese einen Infostand stellen, als Startup Sonder- veranstaltungen zum größten Straßenfest Berlins senden und am Abend eine große Record Release Party unter dem Motto „One Station One Nation“ im SO36 veranstalten.

Foto: Daniela Incoronato

multicult.FM auf „88vier“, UKW 88,4 und 90,7, ab 22.5. um 9 Uhr, Mo- Fr. 6.00h-10.00h und 18.00h-19.00h, Sa und So 6.00h-12.00h

Party „One Station One Nation“, SO36, 21 Uhr

Mehr über Cookies erfahren