Konzerte & Party

Stooges kündigen neues Album an – ohne Iggy Pop

Nach der Wiedervereinigung 2003 tourten Iggy And The Stooges nicht nur ohne Pause, sondern veröffentlichten auch noch zwei Alben. Nun möchte der Sänger eine Verschnaufpause einlegen. Seine Band The Stooges wird allerdings keine Auszeit nehmen und für die neue Platte Stücke, die in den 1970er Jahren geschrieben wurden, zusammentragen. Gast-Sänger sind unter anderem Jello Biafra der US-Punk-Band Dead Kennedys und der Alternativ-Rocker Mark Lanegan. Das Studio-Album soll wahrscheinlich „RE-LICKED“ heißen und wurde in den 606 Studios von Foo-Fighters-Sänger Dave Grohl aufgenommen. Acht Tracks sollen bereits fertiggestellt sein, weitere fünf Songs sollen folgen.

Frontmann Iggy Pop soll der Band seinen Segen gegeben haben. Ein Sprecher Pops behauptete kurz zuvor, dass der Sänger nie die Chance bekommen hätte, an dem Album mitzuarbeiten.

 

Mehr über Cookies erfahren