Konzerte & Party

Suede: Bloodsports

BloodsportsDie Britpop-Veteranen wirkten da schon aufgekratzt und zu allem bereit. Dasselbe lässt sich nun vom Album sagen. Euphorisiert erklärt Brett Anderson, dass man Barrieren jeder Art überspringen kann. Die Entschlossenheit seines Anliegens wird durch nörgelnde Gitarren und eine Wucht im Sound unterstützt, die man von dieser Band so nicht gewohnt ist. Gefallen können auch die zerbrechlicheren Tracks. Im fabelhaften „What Are You Not Telling Me?“ empfindet Anderson das Gefühl einer bösen Ahnung mit der ihm eigenen Mischung aus Drama, Wut und Verzweiflung nach. Keine Frage: „Bloodsports“ ist das beste Album, das Suede je in dieser Besetzung, also ohne Bernard Butler, aufgenommen haben.

Text: Thomas Weiland

tip-Bewertung: Hörenswert 

Suede, Bloodsports (Suede Ltd?/?Warner Music)

Mehr über Cookies erfahren