Jazz

The Necks im Funkhaus Nalepastraße

Das australische Jazztrio The Necks feiert in diesem Jahr den 30. Geburtstag mit einer Europa-Tournee

Foto: Camille Walsh
Foto: Camille Walsh

1986 in Sydney gegründet, gehören The Necks zu den spannendsten Jazz-Formationen weltweit. Chris Abrahams (Klavier), Tony Buck (Schlagzeug) und Lloyd Swanton (Bass) haben in den vergangenen drei Jahrzehnten eine singuläre Klangsprache erfunden, die auf atmosphärischen Lang-Improvisationen basiert und aufgrund der Unwiederholbarkeit jedes Konzert zu einem einzigartigen Ereigniss macht. Im vergangenen Jahr konnte man sich beim Jazzfest Berlin davon nachhaltig überzeugen, als das Trio in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche eine 60-minütige Performance unter Einsatz der Kirchenorgel gab. The Necks haben 18 Alben veröffentlicht und u.a mit Brian Eno, Swans, Evan Parker, Karl Hyde und Leo Abrahams gearbeitet. Im Jubiläumsjahr werden sie im Funkhaus Nalepastraße zwei Sets a 45 Minuten spielen.

The Necks im Funkhaus Nalepastraße Di 22.11., 20.30 Uhr, AK: 30 €

 

 

Mehr über Cookies erfahren