Konzerte & Party

Till Brönner wird Professor in Dresden

Till BrönnerJazztrompeter Till Brönner wird zum Wintersemester 2009/2010 eine Professur an der Carl Maria von Weber-Musikhochschule in Dresden annehmen. Zusammen mit seinem langjährigen Mentor Prof. Malte Burba wird der Wahlberliner in der Fachrichtung Jazz/Pop/Rock lehren und sein Können an die Studierenden weitervermitteln.
Brönner ist seit Mitte der 90er Jahre als Solist, Komponist und Musikproduzent erfolgreich. Der mit Preisen hoch dekorierte Musiker hat bereits mit so unterschiedlichen Künstlern wie Hildegard Knef, Bariton Thomas Quasthoff oder der Girl-Group No Angels zusammengearbeitet.
Für sein letztes Studio-Album „Rio“ erhielt Till Brönner in diesem Jahr u.a. auch wieder den Echo. Es war nach 2007 und 2008 bereits der dritte Echo in Folge.
Brönners Mentor Burba hatte bisher vor allem in Mainz gelehrt. Er machte sich in Fachkreisen einen Namen als er ein Körperfunktionstraining entwickelte, welches speziell auf die Bedürfnisse von Blechbläsern abgestimmt ist.

Mehr über Cookies erfahren