Konzerte & Party

Tomte – Heureka

tomteAuf dem dritten Album klingen die Teil-Berliner nun launisch; mit Texten, in denen sich offenbar sehr Persönliches spiegelt, die sich vor allzu viel Identifikation aber elegant entziehen. Mal geht es um die Entfremdung aus vertrauter Umgebung („Wie sieht’s aus in Hamburg“); in „Es ist so, dass du fehlst“ stimmt Uhlmann dann einen Song aufs Unwiederbringliche an, der besser in kleine Räume passt als in die Arena. Die Band spielt dazu betont präzisen, posenfreien Gitarrenpop. Klingt, als hätten sie alle Sinne beisammen.

(Grand Hotel Van Cleef)

Text:
Ulrike Rechel

Mehr über Cookies erfahren