Tonträger

Martha Wainwright


Album

Mut, Ehrlichkeit und radikaler Ausdruck machten ihr Debüt 2005 neben Musikalität zu einem Ereignis. Zwei Jahre später nun kommen die Tricks. Der Opener „Bleeding All Over You“ mit drastisch-dramatischer Bildsprache zeigt ihre Stärke, die Zerbrechlichkeit von Emotionen in kunstvolle Höhen zu tragen. Viel ist passiert: Hochzeit mit Produzent Brad Albetta, eine ausgiebige Afrikareise, rundum Anerkennung als eigenständige Kraft einer dominanten Sippe – alles mit Spuren in den Songs. Dabei zieht keine die Opferkarte so elegisch, so selbstverliebt wie sie, textlich nicht weniger verschraubt wie in den Koloraturen. Immer geschieht ihr Unrecht, und immer geriert sie daraus die schönsten Songs. Nur das Popstarkleid, das will nicht sitzen und sorgt für Verwirrung.     

(Nettwerk/V2)

Text: Christine Heise

Mehr über Cookies erfahren