Konzerte & Party

Torstraßenfestival

Torstraßenfestival

Straßenfeste gibt es viele in Berlin. Mit einem eigenen Festival aber kann sich nur die Torstraße schmücken. Mit dem Indiemusikfest in anliegenden Clubs und Kneipen wie dem Bassy, dem Prassnik oder dem St. Oberholz feiern die ­Organisatoren ihre Straße: jene harte, aber herzliche Verkehrsader in Mitte, wo sich auch 25 Jahre nach der Wende erfreulich viel Freiraum gehalten hat.
Die Festivalgründer um Songschreiber und Grafiker ­Norman Palm, selbst in der Nähe der Meile lebend oder arbeitend, haben auch in der vierten Auflage ein Programm passend zur Straße kuratiert. Das Augenmerk liegt auf obskuren Schönheiten, davon ein Großteil mit Berliner Anschrift. Da finden sich verzauberte Laptop-Feen wie Magic Island oder Yohuna neben Electro-Dandys wie Chris Imler oder Oum Shatt. Auch ein paar Bands mischen mit, darunter die feine Collegepop-Truppe Skiing oder auch die finnische Neokrauttruppe Siinai.
Eine Art Headliner findet sich mit Momus. Der Tausendsassa gilt mit seiner Lo-Fi-Collage-Technik als Vorläufer der heutigen Bedroom-Recording-Generation. Am Vorabend ist Momus übrigens schon mit einem Gratis-Auftritt beim Festival Tanz im August zu erleben: Dann stehen Coversongs von Buzzcocks-Sänger Howard Devoto im Fokus. Großes verspricht auch der exklusive Berlin-Auftritt von Mirel Wagner. Die Finnin mit äthiopischem Geburtsort präsentiert ihr zweites, bei Subpop erschienenes Album „When The Cellar Children See The Light Of Day“. Darauf finden sich unheimliche Songstorys, erzählt von einer einnehmend lakonischen Stimme, die an den intensiven Stil einer Cat Power erinnert. Wagner bespielt auf der „Kinky“-Bühne eine Nebenfährte des Hauptprogramms: Wie immer haben viele Galerien oder Cafйs zum Festival eigene Aktivitäten vorbereitet. Eine Straße ist schließlich nur so spannend wie ihre Anwohner.   

Text: Ulrike Rechel

Foto: Dieter H. Engler

tip-Bewertung: Annehmbar

Acud, Kaffee Burger, BASSY u. a. Torstraße, Mitte, Sa 30.8., 14–22 Uhr, VVK: 12 Euro

Mehr über Cookies erfahren