Konzerte & Party

Two Wooden Stones im Schokoladen

Two Wooden Stones

Leipzig 2008: Ein Gitarre spielender Anglistikstudent aus Rennes, der dort schon unter dem Namen Shйlhфm mit vertonten Poe- und Blake-Gedichten durch die Cafйs zog, trifft auf den schwäbischen Profischlagzeuger Jochen Eberle, der sich die Sachsenmetropole ebenfalls zur Wahlheimat auserkoren hat. Bereits bei der ersten Session harmonieren die Mittzwanziger so gut miteinander, bilden Shйlhфms leidenschaftlicher Gesang, sein akzentuiertes Akustikgitarrenspiel und Eberles variationsreiche Perkussion eine so natürliche Einheit, dass über eine weitere Zusammenarbeit kein Zweifel besteht. Ein Jahr später schließt sich dem bretonisch-bajuwarischen Duo noch der italienische Kontrabassist Matteo Roggero an und verleiht sowohl den Lyrik-Adaptionen, als auch den selbstverfassten Wortspielen eine Wucht, die es mit Ben Harper oder dem jungen Terry Reid aufnehmen kann.
Und selbst wenn Shйlhфm bei seinen impulsiven Scat-/Falsett-Einlagen manchmal die Zügel zu sehr schießen lässt, geht das nie auf Kosten des Grooves, wie es die an Bill Withers erinnernden Stücke „A Genesis“ und „My Funerals“ aufs Beste beweisen. In Leipzig haben es Two Wooden Stones damit bereits zu lokaler Berühmtheit gebracht. Das sollte bald auch bundesweit gelingen!

Text: Markus von Schwerin

Foto: Jonathan Skorupa

Two Wooden Stones & Donna Stolz, Schokoladen, Fr 27.8., 21 Uhr, AK: 7 Euro

Mehr über Cookies erfahren