Konzerte & Party

Velocity Sounds im Festsaal Kreuzberg

The Sonic Boom Foundation

Von Leipzig darf man durchaus etwas erwarten. Wie in jeder Großstadt findet sich auch im Norden Sachsens ein guter kultureller Nährboden. Aber man kam nach der Wiedervereinigung zuerst nicht dazu, ihn zu nutzen. Auftritte waren drin, aber es fehlte eine nennenswerte lokale Anlaufstelle, bei der Musik veröffentlicht werden konnte. Booker und Veranstalter Roland Bergner war einer der Ersten, der den Mangel erkannte. Er gründete 2000 das Label VelocitySounds, das sich über die Jahre als feste Größe etablieren konnte. Hilfreich war das Signing von The Sonic Boom Foundation (Foto). Unter diesem Namen wagten zwei ehemalige Mitglieder von Think About Mutation einen Neuanfang ohne Metal-Gitarren und mit mehr Techno-Rock, der von den Happy Mondays, Kasabian oder Utah Saints beeinflusst ist. Ein guter Kontakt aus Leicester, England stellt sich zudem mit I Am In Love vor, die sich auf ihrem Album „Of Regard And Affection“ im Raster düsterer Popmusik zwischen The Cure und Editors einordnen. Abgerundet wird der Abend durch den Leipziger Elster Club, der auf seinem neuen Album „The Grand Stalker“ längst nicht mehr so diebisch auf Franz Ferdinand schielt, wie man es gewohnt war.

Text: Thomas Weiland

VelocitySounds X-Mas Tour mit The Sonic Boom Foundation + I Am In Love + Elster Club + DJ Krtech, Festsaal Kreuzberg, Mi 28.12., 20.30 Uhr, AK: 15 Euro

Mehr über Cookies erfahren