Konzerte & Party

Vorfreude ist die schönste Freude

Der erste Monat des neuen Jahres ist nun also auch fast schon wieder Geschichte und nach unzähligen Best Of-Listen für das Jahr 2008 ist es nun endgültig wieder an der Zeit, den Blick nach vorne zu richten.

Depeche ModeDenn natürlich wird es auch im Jahr 2009 wieder genug neue Musik geben – sei es von Bands und Interpreten, die man seit vielen Jahren kennt, sei es von absoluten Newcomern, von denen im Moment noch Niemand spricht. Die Liste der bereits angekündigten CD-Veröffentlichungen ist jedenfalls lang und den Anfang im Reigen gestandener Acts machen am 27.02.09 U2 mit ihrer CD „No Line On The Horizon“. Die Iren beenden damit ihre bisher längste Kreativpause und versprechen mit lauter Begeisterung einen neuen Sound, der zwischen arabischen Rhythmen, Dance-Versatzstücken und aggressiven Gitarren nur schwer einzuordnen sein soll.
Fest terminiert ist seit dieser Woche auch das neue Album von Depeche Mode, welches am 21. April unter dem Titel „Record Of The Universe“ erscheinen wird.
Auch Morrissey („Years Of Refusal“, 13.02.), Franz Ferdinand („Tonight: Franz Ferdinand“, 23.01.) und PJ Harvey („A Woman A Man Walked By“, 30.03.) haben bereits angekündigt, die Plattenregale mit neuem Material zu füllen.
Zu hoffen bleibt auch, dass sich Deftones-Bassist Chi Cheng möglichst schnell und gut von seinem schweren Unfall erholt und das weitgehend bereits eingespielte Album „Eros“ wie geplant im Mai erscheinen kann.
Bei allen Unsicherheiten, die eine angekündigte CD-Veröffentlichung in sich birgt (als Beispiel sei hier nur der jahrelange Running Gag „Chinese Democracy“ genannt), haben wir jetzt einfach mal den Schritt gewagt und für Sie einen ersten Überblick über die geplanten Veröffentlichungen im ersten Halbjahr 2009 erstellt.
Denn wie heißt es ja so schön: Vorfreude ist die schönste Freude.

2nd District Poverty Makes People (23.01.)
50 Cent Before I Self Destruct (März)
A Camp (Nina Persson von The Cardigans) „Colonia“ (20.3.)
Lily Allen It’s Not Me, It’s You (06.02.)
… And You Will Know Us By The Trail Of Dead The Century Of Self (27.02.)
Angelika Express Golden Trash (13.02.)
Animal Collective Merriweather Post Pavilion (09.01.)
The Answer Everyday Demons (20.02.)
Antony And The Johnsons The Crying Light (16.01.)
Autumn Altitude (13.02.)
Beirut March Of The Zapotec (13.02.)
The Bishops For Now (27.02.)
Black Rust Medicine & Metaphors (30.01.)
Bon Iver Blood Bank EP (23.01.)
Bronnt Industries Kapital tba (27.03.)
Buraka Som Sistema Black Diamond (13.02.)
Cannibal Corpse Evisceration Plague (23.01.)
Client Command (06.03.)
Eddie Cochran tba (27.02.)
Chris Cornell Scream (06.03.)
Dirk Darmstädter Life Is No Movie (06.03.)
Deftones Eros (Mai)
Samy Deluxe Soloabum (20.03.)
Depeche Mode Record Of The Universe (21.04.)
Doves tba (03.04.)
Eminem Relapse (tba)
Erasure Total Pop – Best Of (20.02.)
Fehlfarben Hier & Jetzt (27.03.)
Die Firma Best Of (06.03.)
Jamie Foxx Intuition (16.01.)
Future Of The Left Last Night I Saved Her From Vampires (23.01.)
Franz Ferdinand Tonight: Franz Ferdinand (23.01.)
John Frusciante The Empyrian (23.01.)
Glasvegas Glasvegas (30.01.)
Grandmaster Flash The Bridge: Concept Of A Culture (20.02.)
Green Day tba (Juni)
PJ Harvey A Woman A Man Walked By (27.03)
Vanessa Hudgens Identified (13.02.)
Klez.e Vom Feuer Der Gaben (30.01.)
Ben Kweller Changing Horses (06.02)
Lamb Of God Wrath (20.02.)
Limp Bizkit The Unquestionable Truth (Part Two) (tba)
The Long Lost tba (27.02.)
Mando Diao Give Me Fire (13.02.)
Miss Kittin & The Hacker Two (27.03.)
Aidan John Moffat & The Best Ofs How To Get To Heaven From Scotland (20.02.)
Mongrel Better Than Heavy (20.02.)
Morrissey Years Of Refusal (13.02.)
Napalm Death Time Waits For No Slave (23.01.)
Neko Case Middle Cyclone (27.02.)
Pearl Jam Ten (Deluxe Edition + DVD) (20.03.)
Peter Bjorn And John Living Thing (27.02.)
Pet Shop Boys Yes (23.03.)
The Phantom Band Checkmade Savage (30.01.)
Prime Circle tba (13.03.)
The Prodigy Invaders Must Die (27.02.)
Pure Reason Revolution Amor Vincit Omnia (09.03.)
The Rakes Klang (20.3.)
Razorlight Slipway Fires (20.02.)
Arnaud Rebotini Music Components (16.02.)
The Rifles Great Escape (30.01.)
Jesse Rose What Do You Do If You Don’t? (06.02.)
Sepultura A-Lex (23.01.)
Soap&Skin Lovetune For Vacuum (13.03.)
Bruce Springsteen Working On A Dream (23.01.)
Starsailor All The Plans (27.02.)
Subway To Sally Kreuzfeuer (April)
Therapy? Crooked Timber (20.03.)
Tosca No Hassle (April)
Derek Trucks Band Already Free (20.02.)
U2 No Line On The Horizon (27.02.)
Voltaire Das Letzte Bisschen Etikette (20.3.)
M. Ward Hold Time (13.02.)
The Wavves Wavvves (06.02.)
WhoMadeWho The Plot (27.03.)
The Whitest Boy Alive Rules (27.02.)
William Elliott Whitmore Animals In The Dark (13.02.)
Yeah Yeah Yeahs tba (02.03.)

Mehr über Cookies erfahren