Konzerte & Party

Wacken in 3D

Wacken 2013

Das kleine Städtchen Wacken in Schleswig-Holstein ist am ersten August-Wochenende wie jedes Jahr Pilgerstätte für zigtausend Metal-Fans aus der ganzen Welt. Das Wacken Open Air bricht seit Jahren Rekorde und wurde spätestens mit der Dokumentation „Full Metal Village“ der Regisseurin Sung Hyung Cho (2006) auch einem breiteren Publikum ein Begriff.
Im Vorfeld des diesjährigen Fetival-Wochenendes sorgten Gerüchte um einen gemeinsamen Auftritt der Schockrocker Rammstein mit Volksmusik-Urgestein Heino für Schlagzeilen. Und tatsächlich: Am ersten Abend (Donnerstag, 01.08.) standen sie dann alle gemeinsam auf der Bühne und schmetterten den Rammstein-Hit „Sonne“.
Im kommenden Jahr feiert das Open Air seine 25. Ausgabe und so hat sich der Filmemacher Norbert Heitker gedacht, dass dies entsprechend gewürdigt werden muss. Während des gesamten Wochenendes fängt der Regisseur in diesem Jahr gemeinsam mit seinen Helfern das Festival in 3D ein, um im Frühjahr 2014 seinen Film „Wacken 3D – louder than hell“ präsentieren zu können. Die Besucher des Open Air konnten sich bei der Präsentation eines ersten, rund 7-minütigen Trailers bereits einen ersten Eindruck verschaffen. Der Trailer entstand aus Probe-Aufnahmen, die Heitker im letzten Jahr in Wacken gemacht hatte.
85.000 Metal-Fans mit 3D-Brille – ein weiterer Rekord in den Annalen des Festivals und mit Sicherheit eine der größten 3D-Präsentationen aller Zeiten.

Mehr über Cookies erfahren