Konzerte & Party

Wacken Live und Wacken 3D

Wacken 3D

Vier Tage Metal, Schlamm-Waten und Dixi-Klos – zusammen mit 75.000 anderen. Für die einen der Horror, für Metalfans aber ist das Wacken Open Air heilig. Was sie genau all-jährlich aus aller Welt in das norddeutsche Kuhdorf zieht, hält Norbert Heitkers so humorvolle wie bild- und tongewaltige Festival-Hommage fest. Im Zentrum des 3D-Films stehen Auftritte von Instanzen wie Deep Purple oder Rammstein, von illustren Kostümbands und weit angereisten Newcomern. Der Nebenpfad folgt ausgewählten Fans, die sich mit Rollkoffer durch matschiges Gelände kämpfen, sich liebevoll für den Rammstein-Auftritt dekorieren oder bierruhig ihr Mehr-Generationen-Frühstück in der Zeltstadt einnehmen. Dazu gibt es herrlich lakonische Rocker-Weisheiten, etwa Alice Coopers Gedanken zum Thema Schockrock: „Ich könnte meinen Arm abschneiden und ihn aufessen. Aber das geht nur zwei Mal.“ Ein Musiktrip mit Witz und Seele.

Text: Ulrike Rechel

Foto: Claudia Antony

Wacken 3D (Film), Regie: Norbert Heitker, Darsteller: Motörhead, Alice Cooper, Rammstein, Henry Rollins u. v. a.; Start: 24.7.

Wacken (Open Air), Wacken, Festivalwiese, 31.07.-02.08., ausverkauft

Mehr über Cookies erfahren