Konzerte & Party

Was läuft eigentlich auf dem iPod von… Angie Reed?

Angie_ReedSharon Tandy – „Hold On“
Eine Soul-Sängerin aus Südafrika und die erste Weiße, die auf dem Stax-Label Platten veröffentlichte. Dieses heiße Stück von 1967 nahm sie mit den britischen Proto-Punkern von Fleur de Lys auf. Da möchte man sich aufs Fensterbrett stellen und für die Straße tanzen!

Purge – „The Major Of Simpleton Hall“
Eine obskure Garagen­punk/Psych-Nummer von 1966, die meine Seele wärmt. So nonchalant!

Mark Stewart – „Hypnotised“
Der Sänger der Pop Group trifft auf Mitglieder der Zulu Nation. Entstanden 1983 in den New Yorker Unique Studios, wo die ersten
Rap-Platten aufgenommen wurden. Brennnesseln für die Ohren!

Peeblee Poo – „A Fly Guy“

Old School HipHop von 1985. Die Antwort auf „Fly Girl“ (The Boogie Boys) von einer der ersten weiblichen MCs. Peeblee Poo tritt immer noch auf!

Deichkind – „Arbeit nervt“

Bei ihrer Diskurs-Operette „Deichkind in Müll“ mache ich mit und singe dieses Stück in einer Mülltüte und mit einer LED-Pyramide am Kopf.

 

Lesen Sie hier: Was bei anderen Leuten auf dem iPod läuft

Mehr über Cookies erfahren