Konzerte & Party

„Wie es ihr gefällt“-Festival in der Maria

Cobra KillerIm ersten Teil des diesjährigen „Wie es ihr gefällt“-Festivals standen die elektronischen Pionierinnen im Fokus, nun rücken die zeitgenössischen Protagonistinnen in den Vordergrund. Etwa das notorische Berliner Dance-Punk-Duo Cobra Killer (Foto), das aus Elektrobeats, Stöckelschuhen und hysterischem Exzess eine eigene Form des Feminismus entwickelt hat, oder die aus Japan stammende experimentelle Drum’n’Bass-Komponistin Mico, die Katalanin Io Casion, die frei zwischen Folk und Elektronik oszilliert und nicht zuletzt die in Berlin lebende italo-amerikanische Künstlerin, Multiinstrumentalistin und Sängerin Angie Reed, die Elemente aus Musicals und Filmsoundtracks zu einer überbordenden Pop-Show verbindet. Und zum Höhepunkt feiern Gudrun Gut und Antye Greie alias AGF die Premiere ihrer Klanginstallation „Baustelle“. Ein Projekt für das sich die beiden Künstlerinnen von Baustellengeräuschen inspirieren ließen.
Seit 1991 setzen sich die Organisatorinnen Angela von Tallian und Inge Morgenroth mit dem Festival für die Interessen von Musikerinnen ein. Sie etablierten es als Plattform mit Konzertreihen, Workshops und Symposien, kämpften gegen die Unterrepräsentanz der Frauen in der Musikbranche und bereiteten einen Nährboden für weit reichende Netzwerke. In diesem Jahr ziehen sich von Tallian und Morgenroth als Veranstalterinnen zurück und überlassen das Feld jüngeren Aktivistinnen. Diese werden in große Fußstapfen treten.

Text: Jacek Slaski

Wie es Ihr gefällt mit Cobra Killer, Angie Reed, Mico, Gudrun Gut & AGF u.a., Maria am Ostbahnhof, Fr 19.3. + Sa 20.3., 20.30 Uhr, 18/15 Euro

Lesen Sie hier: Was läuft eigentlich auf dem iPod von… Angie Reed?

www.wieesihrgefaellt.de

Mehr über Cookies erfahren