Konzerte & Party

Wiedereröffnung: Klubhaus Falkenhagener Feld

Joey Albrecht

„Geh da bloß nicht hin!“, lautete einst der Rat meiner Eltern. Das Klubhaus Falkenhagener Feld lag in einer Gegend, wo in den 1970ern die Fäuste bei Jugendlichen schnell auch mal das Wort ersetzten. Andererseits: Das musikalische Angebot in diesem Spandauer Jugendtreff war bestechend: Es spielten dort UFO, die Edgar Broughton Band, Thin Lizzy, Karthago, später auch die Einstürzenden Neubauten.
Im 21. Jahrhundert musste man dort jedoch bislang ohne Live-Konzert auskommen. Dies aber wollen die Betreiber nun ändern. Zur Spandauer Rocknacht 2015 wurden Musiker eingeladen, die als Teenager vor 40 Jahren ihre Übungsräume in besagtem Klubhaus hatten und es als Shotgun, Splinter, Southern Comfort und Granny Smith auch jenseits der Havel zu Bekanntheit brachten. The Roots of Rock Band wird komplettiert von Karthago-Gitarrist Joey Albrecht (Foto) und Sängerin Miko (Ex-Neonbabies). Ob man sich denn heute überhaupt wieder ins Falkenhagener Feld trauen könne, fragte ich Thomas Pfeffer, der heute wie damals im Klubhaus aktiv ist. Der beruhigt: „Im Verhältnis zu früher ist es hier heute richtig friedlich.“

Text: Hagen Liebing

Foto: Hudalla / tip Archiv

Klubhaus Falkenhagener Feld
The Roots of Rock Band, Sixbag, Stefan N. & Band, Westerwaldstraße 13, Spandau, Sa 13.6., 20 Uhr, AK: 5 Euro

Mehr über Cookies erfahren