Konzerte & Party

„Wir beaten mehr“ in der 02-World

Xavier NaidooWeihnachten ist bereits vorbei, doch die nationale Szene mit Soul- und HipHop-Wurzeln hat ungeachtet dessen das Bedürfnis, Nähe und Gemeinsamkeit zu demons­trieren. Moderiert von Xavier Naidoo und Kool Savas  nimmt sich ihr groß angelegtes Treffen aus wie eine Leistungsschau des derzeitigen Popmainstreams. „Wir beaten mehr“ bietet Jan Delay, Adel Tawil, Max Herre, Cassandra Steen, Söhne Mannheims, Joy Denalane, Sido und andere auf, die nicht nur eigene Titel spielen, sondern sich auch mit den Kollegen und deren Liedgut beschäftigen. Das hat etwas von besserem Familientreffen, wie es das Country-Genre mit der Grand Ole Opry in der ersten Hälfte des letzen Jahrhunderts praktizierte, oder in den Sechzigern von den souligen Motown Revues gezeigt wurde. Oder eben auch vom Musikantenstadl, der sich heutzutage live und im Fernsehen als kulturelle Einheit zelebriert. Ein Rundumpaket, das viel Leistung für auch nicht eben wenig Geld bringt, bei dem man die Protagonisten aber – auch in dieser Häufung –  bereits von anderen Shows wie Stefan Raabs Bundesvisionsongcontest oder den Echo-Events kennt. Ein Kessel Buntes eben.

Text: Hagen Liebing

Wir beaten mehr mit Kool Savas, Xavier Naidoo, Jan Delay, Adel Tawil, Söhne Mannheims, Sido u.a., O2 World, Sa 8.1., 20 Uhr,
VVK: 50–80 Euro

Mehr über Cookies erfahren