Konzerte & Party

ZZ Top waren in der Zitadelle

ZZ Top

Am Ende setzt sich Qualität nicht nur durch, sie hält auch länger – und wer dies nicht glauben mag, muss sich nur mal ansehen, wer in den letzten Wochen die Musikbühnen unserer Stadt mit Leben füllte. Angefangen bei Faith No More über Kiss bis hin zu AC/DC – der letzte Monat war ein wahres Fest für Rock-Veteranen. Und eben apropos Veteranen: Genau das sind ZZ Top, wenn es um den Bluesrock geht. Und genau das hatte auch Mega-Produzent Rick Rubin (Johhny Cash, Tom Jones) zur Grundlage der letzten Platte der Texaner gemacht: Zurück zu den Wurzeln und damit ab in die Zukunft. „La Futura“ verhalf den Rauschebärten jedenfalls vor drei Jahren zu einem fulminanten Comeback. Spötter mögen behaupten, dass es überhaupt nur die Bärte sind, die der Band Aufmerksamkeit bescherten, doch immerhin trugen Billy Gibbons und Dusty Hill die Haarpracht im Gesicht viele Jahre bevor so mancher Hipster von heute überhaupt auf der Welt war.
Unsere Fotografin Claudia Antony war beim Aufritt der Bartmodentrendsetter in der Zitadelle dabei und konnte sich davon überzeugen, dass die Haarpracht auch tatsächlich echt ist. Ihre Fotos vom Auftritt der Texaner gibt es in unserer Bildergalerie.

Fotos: Claudia Antony

Mehr über Cookies erfahren