Kultur

35 Jahre ufaFabrik

35 Jahre ufaFabrik

Freie Schulen mit neuem pädagogischen Programm, Bio-Backwaren oder alternative Energiekonzepte – wer hat’s in Berlin noch gleich eta­bliert? Traut man dem Schaum, der in Mitte, Prenzlauer Berg oder jetzt in Neukölln geschlagen wird, würde man derartige Innovationen sofort diesen Bezirken zuordnen. Alleine – das als spießig geltende Tempelhof, genauer, die ufaFabrik dort, hat die Nase in diesen Dingen vorn. Denn als das alternative Kulturzentrum vor 35 Jahren gegründet wurde, experimentierte man auf allen Ebenen. Nur dass man seinen Stiefel weniger selbstverliebt und aufgeregt durchzog. Wer sich zum großen ufaFabrik-Boulevard, dem Sommerfest, einfindet, wird so vom Ökomarkt bis zum vielfältigen Kulturprogramm allerlei erleben können – ohne fürchten zu müssen, die Bodenhaftung zu verlieren.

Text: Eva Apraku

35 Jahre ufaFabrik in der ufaFabrik, ?Sa 16.+ So 17.8., ab 10 Uhr, Eintritt frei    

Mehr über Cookies erfahren