• Kultur
  • 8. Kreisfahrt des ADFC Berlin

Kultur

8. Kreisfahrt des ADFC Berlin

8.Kreisfahren vom ADFCTrotz europäischer Grenzwerte nimmt die Feinstaub- und die Stickoxidbelastung immer weiter zu. Besonders in Städten sind die CO2-Emission und die ausgestoßenen Schadstoffe sehr hoch. Grund dafür ist der Straßenverkehr. Prognosen zufolge wird der Straßenverkehr in der Zukunft immer weiter zu nehmen- und damit auch die Schadstoffbelastung und der Lärm.

8.Kreisfahrt des ADFC

 

Der ADFC sieht Handlungsbedarf und hat aus diesem Grund das Fahrrad-Kreisfahren ins Leben gerufen. Jeder Interessierte ist dazu eingeladen, bei der Fahrrad-Fahrt mitzumachen. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Start ist am Samstag um 14 Uhr am Brandenburger Tor und führt über 15 Treffpunkte schließlich in den Berliner Mauergarten.
Die etwa 40 Kilometer lange Strecke soll in 3 Stunden bezwungen werden. Das entspricht einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 15 km/h und ist somit auch für kleinere Teilnehmer zu bewältigen. Wer sich die 40 Kilometer nicht zutraut, kann auch bei den späteren Treffpunkten einsteigen.

Ziel der Aktion ist es vor allem Menschen, die bis her noch das Auto genutzt haben, Berlin per Fahrrad näher bringen, denn der Radverkehr entlastet die Städter von Abgasen und Lärm und sorgt so für bessere Luft.

Weitere Information zur Strecke und Treffpunkten finden Sie auf www.adfc-berlin.de

Samstag, 20.9 ab 14 Uhr

Mehr über Cookies erfahren