• Kultur
  • Aktionstag gegen Homophobie im YAAM

Kultur

Aktionstag gegen Homophobie im YAAM

YAAM

Zum Internationalen Tag gegen Homophobie findet am Freitag, 17. Mai 2013 von 14 bis 21 Uhr ein Aktionstag im Young African Art Market (YAAM @Ostbahnhof, Stralauer Platz 35) statt – organisiert von der Amnesty International Hochschulgruppe der HU Berlin.
Auf dem Programm stehen ein Dokumentarfilm über sexuelle Minderheiten in Uganda, die Vorträge „Dancehall, Homophobie und kulturelle Aneignung“ sowie „Musik, Homophobie und Strafrecht“ und ein Workshop zum Thema Transssexualität. Außerdem gibt es während des ganzen Zeitraums einen interaktiven Infomarkt mit Kooperationspartnern wie dem Lesben- und Schwulenverband in Deutschland, queeramnesty, der Berliner Aids-Hilfe oder „Make Some Noise“, einer Kampagne gegen das Schweigen über Homophobie und Sexismus innerhalb der Reggae- und HipHop-Szene.
Abends ab 23 Uhr veranstaltet das YAAM ein Konzert mit Nosliw, Amewu und Dr. Volkanikman (Actions No Words). Der Eintritt ist frei.

Foto: Charlotte Marxen

Aktionstag gegen Homophobie, YAAM, Fr 17.5., 14 Uhr. Eintritt frei

Genauers Programm: Aktionstag gegen Homophobie

Mehr über Cookies erfahren