Ausstellungen

Arnold Odermatt in der Galerie Springer

Ein Lkw, dessen Heck über eine Brücke ragt und geradewegs auf den Kopf eines Passanten zu kippen droht. In den Schwarz-Weiß-Kompositionen stimmt einfach jedes Detail.
Still und friedlich geht es zu nach dem Crash in den Schweizer Bergen. Zerbeultes Blech liegt da wie hineingegossen in die erhabene Landschaft. Keine Verletzten in Sicht. Die Unfälle, die Odermatt während seiner Dienstzeit als Polizist dokumentierte, strahlen Ruhe und Schönheit aus – ein Paradoxon. Galerist Robert Springer hat seine Schatztruhe geöffnet und etwa 50 dieser gestochen scharfen Handabzüge hervorgeholt: bisher unbekannte Karambolage-Fotos von 1948 bis 1995 – verformte Oldtimer aus einer anderen Zeit.

Text: HIL

Foto: Urs Odermatt, Windisch / Courtesy Galerie Springer Berlin

tip-Bewertung: Sehenswert

Arnold Odermatt
Galerie Springer
Fasanenstraße 13, Charlottenburg, ?Di–Fr 12.00–18.00, Sa 12.00–15.00, bis 19.7

 

Mehr über Cookies erfahren