Ausstellungen

In Berlin Mitte eröffnet die Galerie für Modefotografie


Modefoto von Frederike HellwigFür Frederike Hellwig, Modefotografin, die unter anderem für die amerikanische „Teen Vogue“ und die britischen Magazine „i-D“ sowie „AnOtherMan“ gearbeitet hat, scheinen Models niemals nur Kleiderständer zu sein. „Was Frederike Hellwig macht, sind mehr als nur Modefotos. Es sind Porträts, die manchmal sogar leicht ironisch wirken“, findet Kirsten Hermann, eine Stylistin, die am 28. November ihre Galerie für Modefotografie eröffnet. Die Jung-Galeristin will vor allem solche Fotos zeigen, die wie bei Frederike Hellwig über das Tagesgeschäft der Modeanpreisung hin­ausgehen und Themen sowie Phänomenen auf den Grund gehen.

Text: Eva Apraku

Fotos: Frederike Hellig

Mehr Bilder

Frederike Hellwig – SMILE 2002–2008
Galerie für Modefotografie,
Schröder­straße 13, Mitte,
Do-Sa 12-18 Uhr und nach Vereinbarung,
Eröffnung: Fr 28.11., 18-21 Uhr,
www.galeriefuermodefotografie.com

Mehr über Cookies erfahren