Ausstellungen

Die Installation „Situation Rooms“ im HAU2

Wir machen den Krieg nicht zum Erlebnis, sondern stellen einen Zugang zu dem her, was bestimmte Leute, die über Erfahrung mit Waffen, Waffenhandel, Waffeneinsatz, Krieg verfügen, zu sagen haben“, sagt Daniel Wetzel von Rimini Protokoll. Natürlich war es nicht so leicht, jemanden zu finden, der über solche Jobs redet. Eine illusionistische Erlebnis­simulation wollten Rimini Protokoll daraus zwar nicht generieren. Als Besucher kommt man aber etwa in eine Situation, in der man sich kurz in einen Waffenhändler oder in einen israelischen Soldaten im Gazastreifen versetzt – immer aber mit Distanz zur Rolle. Jeder Besucher lernt die Perspektiven von zehn Experten kennen. In früheren Arbeiten von Rimini Protokoll standen die als mensch­liche Readymades auf der Bühne. Hier sind sie medial vermittelt. 

Text: Stefan Hochgesand

Bild: Jörg Baumann

Situation Rooms, HAU 2, Hallesches Ufer 32, Kreuzberg, Di 30.12., ?Fr 2.–So 11.1., Karten-Tel. 25 90 04 27

Mehr über Cookies erfahren