Ausstellungen

Die Kindl-Brauerei wird zum Kunstzentrum

Die Kindl-Brauerei in Berlin

Das Gelände der ehemaligen Kindl-Brauerei in Neukölln wird zum Zentrum für zeitgenössische Kunst. Bis zum Herbst 2014 soll hier ein Ausstellungsort für internationale Gegenwartskunst entstehen. Vorab wird die privat finanzierte Institution einzelne Räume im Zuge der Veranstaltungsreihe „Gäste“ vorstellen. Den Anfang macht das Experimentalmusik-Ensemble Les Femmes Savantes. Mit „Gären Kochen Brodeln“ präsentiert es in Zusammenarbeit mit dem Lichtkünstler Michael Vorfeld eine eigens für das ehemalige Sudhaus konzipierte Performance: Die Akustik des Raumes mit den riesigen kupfernen Sudpfannen verschmilzt mit Video- und Lichtinstallationen und fängt die besondere Atmosphäre des imposanten Baus ein.

Text: LMB

Foto: Jens Ziehe

„Gäste“, Kindl-Brauerei, ?Am Sudhaus 3, Neukölln, Mi 18.9., 20 Uhr

Mehr über Cookies erfahren