Ausstellungen

DMY Design Festival 2010 im Flughafen Tempelhof

For_Use_Numen_InstallationIn diesem Jahr findet das DMY Design Festival im Flughafen Tempelhof statt, und das ist eine Ansage. Noch einmal größer ist das Event geworden, mehr Messe möchte es werden, doch das ist als Plan für die Zukunft zu verstehen. Diesen Juni wird es erneut ein Festival für Designer und interessiertes Publikum sein, das experimentelle Prototypen und ungewöhnliche Objekte zeigt – von mehr als 400 internationalen Gestaltern. Der Länderfokus richtet sich auf die Schweiz und stellt deren exzellente Designschulen sowie Projekte ausgewählter Designstudios vor.
„Wir wollen innovative und inspirative Positionen und Themen nach Berlin bringen“, sagt Programmleiter Ake Rudolf. Das Festival konzentriert sich auf solche Ansätze, die Design nicht als Dekoration verstehen, sondern alltägliche Nutzungs- und Lebensweisen in der Gestaltung reflektieren. Da sind viele junge Designer dabei, aufstrebende Talente und Studenten von 17 Unis verschiedener Länder. „An den Hochschulen findet ein großer Teil der richtungsweisenden Entwicklungen im Design statt“, so Rudolf.

DaphnaIsaacs_SofalampeEine dieser Hochschulgruppen kommt von der FH-Potsdam. Unter Leitung von Professor Hermann Weizenegger haben die Studierenden eine Produktkollektion für die Neuköllner Metall-Manufaktur Hugo Bräuer gestaltet: Lautsprecher, Lampen, Brotkästen. Und für diese Entwürfe im Spannungsfeld zwischen modernem Design und Handwerk ist die Gruppe von der DMY-Jury ausgezeichnet worden. Diese Jury Selection prämiert aus dem Hauptteil des Festivals, den rund 200 Beiträgen der über 400 Teilnehmer, die zehn bemerkenswertesten.

Ein anderer Teil des DMY heißt „Maker Lab“ und präsentiert eine Entwicklung, die aus den USA gerade nach Berlin kommt: Do-it-yourself und Open Design. Dabei sollen alle Zugang zur Technologie und Produktentwicklung bekommen. Plastik wird aus Biostoffen gefertigt und zu Objekten verarbeitet. Andere Workshopstationen geben Einblick in Laserschnitt, Elektronik, Kartonmodellbau und die Herstellung von Elektrotextilien – wirklich für jeden.    

Text: Stefanie Dörre

IM TIP 13/2010 AUF SEITE 12/13 LESEN SIE AUCH UNSER INTERVIEW MIT DEM CHEFKURATOR DES VITRA DESIGN MUSEUMS AM RHEIN; MATEO KRIES; DER FÜR MEHR ÄSTHETISCHE AUTONOMIE EINTRITT

DMY Design Festival
im Flughafen Berlin-Tempelhof (Eingang Haupthalle), Platz der Luftbrücke 5,
Tempelhof, 9.–13.6., Mi 20–23 Uhr, Do–Sa 11–21 Uhr, So 11–18 Uhr, 10/8 Ђ; sowie über 40 Satelliten-ausstellungen und Open Studios in der gesamten Stadt: Programm unter: http://dmy-berlin.com

STARTSEITE SHOPPING UND STIL

STARTSEITE KULTUR UND FREIZEIT

Mehr über Cookies erfahren