Ausstellungen

European Month of Photography

Zwischen dem 28. September und dem 31. Oktober 2018 findet zum 8. Mal der EMOP, Berlin European Month of Photography, Deutschlands größtes Fotofestival, statt.

In dieser Zeit präsentieren insgesamt 120 Berliner Museen, Institutionen, Galerien, Offspaces, Botschaften, Projekträume und Fotografieschulen eine große Vielfalt
an Ausstellungen, die das beliebte Medium in all seinen Facetten zeigen. Die Ausstellungen werden darüber hinaus von über 300 Veranstaltungen wie z.B. Kuratorenführungen, Studio Visits, Artist Talks und Performances über Filmvorführungen und Konzerten bis hin zu geführten Touren ergänzt.
Die EMOP Opening Days, die von der Kulturprojekte Berlin GmbH in Zusammenarbeit mit der C/O Berlin Foundation präsentiert werden und eines der
Highlights der diesjährigen Berlin Art Week sind, bieten zum Auftakt des Festivals (28.30.09.2018) ein umfangreiches Programm mit Vorträgen, Künstlergesprächen und Diskussionen mit international renommierten Fotograf*innen, Kurator*innen, Medienexpert*innen, Archivar*innen und Publizist*innen sowie Performances, LiveActs, Workshops für Erwachsene, Kinder und Jugendliche.

Mehr über Cookies erfahren