Ausstellungen

Fotografien von Margaret Bourke-White im Martin-Gropius-Bau

bourke_white_12_anhalterbahnhof_c_Margaret_Bourke_White… um in schwindelerregender Höhe eine Aufnahme zu machen. Diese Frau hatte riesigen Mut und ebenso viel Talent. Das erste Titelfoto des Magazins „Life“ kam von ihr. Sie war die erste Kriegsberichterstatterin der U.S.-Army. Ihr Foto „Die lebenden Toten von Buchenwald“ ging um die ganze Welt. Nun präsentiert der Martin-Gropius-Bau ihr Werk, vor allem Aufnahmen aus den 1930er- und 40er-Jahren. Das Foto oben rechts zeigt den Anhalter Bahnhof 1945.

Text: Stefanie Dörre

Foto: Margaret Bourke White / Syracuse University Library Collection New York / Time & Life / Getty Images

Margaret Bourke-White. Fotografien 1930–1945 Martin-Gropius-Bau, Niederkirchnerstraße 7, Kreuzberg, Mi–Mo 10–19 Uhr, 18.1.–14.4.

Mehr über Cookies erfahren