Ausstellungen

„Fritz Eschen. Berlin unterm Notdach“ im C/O Berlin

Fritz_Eschen_Deutsche_Fotothek… sah er das Elend, aber auch den Neuanfang. Der Fotograf, 1900 geboren, verstand sich als Chronist des Alltags. Ihn interessierte das Unspektakuläre. Doch auf den heutigen Betrachter wirkt es geradezu spektakulär, wie selbstverständlich die Menschen damals mit der Ruinenlandschaft umgingen. Die Ausstellung zeigt 120 Werke des bedeutenden Reportagefotografen.

Text: sd
Fritz Eschen. Berlin unterm Notdach C/O Berlin, Oranienburger Straße 35/36, Mitte, tgl. 11–20 Uhr, 7.5.–26.6.2011

Mehr über Cookies erfahren