Ausstellungen

„Gabriel Orozco: Asterisms“ im Deutschen Guggenheim

GabrielOrozco2012Der mexikanische Konzeptkünstler Gabriel Orozco, mehrfacher Documenta- und Biennale-di-Venezia-Teilnehmer, titelt „Asterisms“ sogar im Plural, denn beim Auftragswerk des Deutschen Guggenheim arbeitet er mit vielen Dingen: Müll, den er auf einem New Yorker Spielplatz und an der Küste Mexikos aufgelesen hat. Die poetischen Potenziale von Alltagsmaterialien und Erosionsspuren gehören zu den wiederkehrenden Motiven des Künstlers. Kuratorin ist Nancy Spector.

Text: Stefanie Dörre

Foto: Gabriel Orozco 2012

Gabriel Orozco: Asterisms Deutsche Guggenheim, Unter den Linden 13/15, Mitte, tgl. 10–20 Uhr, 6.7.–21.10.

Mehr über Cookies erfahren