Ausstellungen

„Genuss und Rausch“ im Museum für Islamische Kunst

Genuss_und_Rausch_01_Jalandhara_PutraDoch wie so oft treibt es ausgerechnet die herrschaftliche Elite am wildesten und ignoriert die eigenen Verbote – wie zu sehen auf indischen Malereien des 17. bis 19. Jahrhunderts in der Schau „Genuss und Rausch“ im Pergamonmuseum. Und da begnügt man sich längst nicht mit Alkohol: Muslimische und hinduistische Fürsten und Ehrendamen konsumieren Rauschgifte – mit der Wasserpfeife etwa, wie der Gouverneur im Bild links. Das war nämlich schon damals nicht nur auf rauschenden Festen angesagt.

Text: hpr

Foto: Staatliche Museen zu Berlin, Museum für Islamische Kunst / Ingrid Geske

Genuss und Rausch Museum für Islamische Kunst im Pergamonmuseum, Am Kupfergraben 5, Mitte, 21.3–22.6, Mo–Mi 11–18, Do 11–20, Fr-So 11–18 Uhr

Mehr über Cookies erfahren