Ausstellungen

Goldrausch-Künstlerinnenprojekt im Projektraum Flutgraben

Goldrausch-Künstlerinnenprojekt im Projektraum Flutgraben

Ob als Gas in Luftballons oder zur Verwandlung der eigenen Stimme in den Micky-Maus-Tonfall – das Edelgas Helium ist in seiner Vielfältigkeit ein faszinierendes Element. Dieser sich immer wieder verändernde Stoff ist in seiner nicht greifbaren Eigenart auch für die 15 Stipendiatinnen des Goldrausch-Künstlerinnenprojektes Ausangs­punkt. Das Projekt richtet sich an Künstlerinnen mit ersten beruflichen Erfahrungen und bringt sie in einem Arbeitsjahr zusammen, in dem sie sich mit einem Thema intensiv auseinandersetzen. Dabei entsteht durch die individuellen Ansätze und Arbeitsweisen ein fruchtbarer ­Diskurs. Dieser mündet in der diesjährigen Ausstellung „Helium – Goldrausch“ in verschiedensten Arbeiten, von Malerei über Tonskulpturen hin zu filmischen Installationen und Fotografien.  

Text: Ael

Foto: Charlotte Dualй

Projektraum Flutgraben Am Flutgraben 3, Treptow, Mi–Sa 13–20 Uhr, ?So 12–18 Uhr, 20.9.–19.10.

Mehr über Cookies erfahren