Ausstellungen

„Interaktion“ auf Schloss Sacrow

Die alten Taschentücher sind gewaschen. Doch irgendwie scheinen ihnen noch die Spuren ihrer ehemaligen Besitzer anzuhaften, nicht deren Rotze,  aber vielleicht der Abrieb am Stoff, verursacht durchs kräftige Schnäuzen. Die brasilianisch-berlinische Künstlerin Lina Kim hat die Taschentücher auf Flohmärkten gekauft und mit Kakteenmotiven bestickt, Pflanzen, die möglicherweise mit den winzigen Partikeln, die noch an den Taschentüchern kleben, als Nährstoffe überleben würden.  Die Ausstellung „Interaktion“ fragt 30 Jahre nach dem Ende der Militärdiktatur in Brasilien danach, wie wir Spuren in die Vergangenheit nachgehen können.   

Text: SD

Foto: Lina Kim

Schloss Sacrow Kampnitzer Str. 33, 14469 Potsdam-Sacrow, Sa+So 11–18 Uhr, 19.7.–4.10., 5 Euro, erm. 3 Euro   

Mehr über Cookies erfahren