Ausstellungen

„Kibbuz und Bauhaus – Pioniere des Kollektivs“

kibuzzIhren architektonischen Ausdruck fanden diese Ideale als die ersten Bauhaus-Schüler aus Deutschland ins damalige Palästina emigrierten. Einige der Achitekten kamen vor 1933, viele, wie Munio Gitai Weinraub, flohen vor den Nazis. In den Kibbuzim wurde die Bauhaus-Utopie vom Neuen Menschen verwirklicht und tatsächlich gelebt. In Dessau erhält man einen umfassenden Einblick in diesen bisher nur wenig beachteten Zusammenhang von Kibbuz-Ideal und Bauhaus-Architektur.

Text: kawa

„Kibbuz und Bauhaus – Pioniere des Kollektivs“, Werkstattflügel des Bauhausgebäudes, Gropiusallee 38, Dessau-Roßlau, tgl. 10–18 Uhr, bis 13.5.2012

Museen und Orte für Ausstellungen in Berlin von A – Z

Mehr über Cookies erfahren