Ausstellungen

Ku?nstler in Griechenland

Michalis Lapidakis

Das auf Deutsch und Griechisch gefu?hrte Gespräch wird simultan u?bersetzt. Arbeitslosigkeit, Unsicherheit, Verarmung. Wie leben Ku?nstler in solchen Zeiten? Wie beeinflusst sie die soziale Situation, und wie können sie mit ihrer Arbeit auf die Gesellschaft einwirken? Das [und%] steht fu?r einen Einblick in das ku?nstlerische Schaffen der Podiumsgäste: Vor und nach dem Akademie-Gespräch sind im Foyer Videoausschnitte der Arbeiten von Michalis Lapidakis (Foto), Rodoula Pappб, Roula Pateraki sowie aus dem Onassis Cultural Centre zu sehen.

Es diskutieren:

Christos Carras, geb. 1962 in London, seit 2009 Direktor des Onassis Cultural Centre, Athen, seit 2002 im Bereich Kulturmanagement tätig, Leiter diverser Kulturprojekte in Griechenland
Michalis Lapidakis, geb. 1960 in Thessaloniki, Musiker, Komponist, Professor fu?r Komposition, Leiter der School of Music Studies an der Aristoteles-Universität Thessaloniki, Mitglied der Griechischen Komponistenvereinigung
Rodoula Pappб, Kinderbuchautorin, 2012 ausgezeichnet mit dem Greek National Prize for Children’s Literature fu?r The Boy With the Tree on his Head, Übersetzerin und Herausgeberin einer kommentierten Ausgabe gesammelter Werke von Daniil Charms
Roula Pateraki, geb. in Thessaloniki, Theaterregisseurin und Schauspielerin, gru?ndete 2013 zusammen mit dem Dramatischen Theater das Acting Anatomy Studio in Athen, wirkte in zahlreichen Ensembles und bei freien Theatern mit, inszenierte auf diversen Bu?hnen von der Experimentalbu?hne des griechischen Nationaltheaters bis hin zum antiken Epidauros-Theater.
Jeanine Meerapfel, Präsidentin der Akademie der Ku?nste Michaela Prinzinger, Journalistin (Moderation)

Quelle:
AdK

Akademie der Künste, Pariser Platz 4, Mitte, Di 1.9., 20 Uhr, Eintritt 5 Euro / ermäßigt 3 Euro, bis 18 Jahre frei

Mehr über Cookies erfahren