Ausstellungen

Kunst fürs Autocenter

Roman_Maerz_Galerie_Guido_W._Baudach_BerlinGerade mal 300 Euro – mehr muss man nicht zur Seite legen, wenn man der Kunst, Berlin und sich selbst einen Dienst erweisen möchte. So niedrig liegt das Mindestgebot für Thomas Zipps Arbeit „Syringe“ (siehe Foto), die gemeinsam mit Werken von 30 anderen international anerkannten, zeitgenössischen Künstlern im Kunstraum Autocenter im Norden Friedrichshain versteigert wird. „Sinn der Veranstaltung ist es, das Fortbestehen des Autocenters zu gewährleisten“, sagen die beiden Betreiber des Off-Kunstraums Joep van Liefland und Maik Schierloh. Der holländische Videokünstler van Liefland und der Berliner Maler und Betreiber der Bar Babette in Mitte Schierloh haben den Kunstraum vor zehn Jahren über einer Garage eines Autocenters im Süden Friedrichhains gegründet. Mittlerweile residieren sie nördlich der Frankfurter Allee über einem Discounter auf fast 350 Quadratmetern.

Das Projekt wird privat finanziert, eine solche Benefit-Auktion gab es bisher noch nicht. Die Liste der Künstler, die Werke spenden, liest sich wie das Who is Who der angesagten jungen Szene. Und darin zeigt sich zugleich die Bedeutung des Off-Kunstraums: Vom erzneutralen Kunst-Diktator Jonathan Meese über die zunehmend in Berlin präsente Wienerin Elke Krystufek zu dem für den Preis der Nationalgalerie nominierten Cyprien Gaillard sind so gut wie alle dabei; Zhivago Duncan, der jüngst für frischen Wind im CFA Berlin sorgte, Aaron Curry, der das Team Veneklasen/Werner verstärkt, und Robert Lucander, dessen UdK-Klasse Neukölln unsicher macht. Nicht zu vergessen: Eberhard Havekost. Er spendete die Arbeit „Stereotypes – Tierauge 2“. Die zu ersteigern könnte dann übrigens doch etwas teurer werden: Der aktuelle Schätzwert liegt bei etwa 30.000 Euro.

Text: Gunnar Lützow

Bild: Thomas Zipp / Roman März / Galerie Guido W. Baudach, Berlin

Vernissage / Preview Autocenter, Eldenaer Straße 34a, Friedrichshain, Sa 3.9., 20 Uhr, www.autocenterart.de

Autocenter Benefit Auktion Do 8.9., 17 Uhr, Anmeldung zur Teilnahme an der Auktion: [email protected],
Gebote an: [email protected]

Mehr über Cookies erfahren